FC Ingolstadt : Hannover 96 [11.12.2021 / 13:30 Uhr]

  • Historie: In der Saison 2018/19 hatte der FCI nach 17. Spieltagen auch nur 10 Punkte, am Ende dann 35 Punkte (Relegation).
    Eine Rückrunde mit 25 Punkten wie eine Spitzenmannschaft war damals eine Sensation. Allerdings hatten wir eine Mannschaft, der man zu Saisonbeginn noch den Aufstieg in die 1. Bundesliga zugetraut hatte. Von solch einer Truppe sind wir jetzt meilenweit entfernt.

    Letzte Saison hatte Würzburg nach der Vorrunde 9 Punkte und am Ende dann 25 Punkte. Wenn uns sowas auch gelingen würde, dann wäre es super, Dann Hut ab vor RR, der dann gestärkt in Liga 3 gehen könnte. Das heisst: Wir sollten gar nicht mehr auf die Tabelle sehen. Nicht mal ein Wunder kann uns von Platz 18 wegbringen. Alles anderes ist absolut realitätsfern und das sieht auch die Vereinsführung so.
    Wir sollten einfach von Spiel zu Spiel schauen und uns über jeden gewonnen Punkt freuen, der die Mannschaft für die kommende Zeit stärkt.

  • Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, bleibt dennoch meine Verärgerung. Ein kurioser Trainerwechsel während der Woche, mit dem Ergebnis, dass wir trotz der Rückkehr vieler Spieler eher ein Rückschritt gemacht haben. Wir waren in der Abwehr amateurhaft. Zwischen den Pfosten wieder Buntic, der alles andere als Ruhe ausstrahlt und beim 0:1 wieder viel zu zaghaft auf der Linie blieb. Offensive im Mittelfeld? Wer wäre hierfür vorgesehen gewesen? Im Angriff unsere Sturmkanone Kutschke, die leider wieder die Zündschnur vergessen hatte. Und als zur Stärkung der Offensive unser Wirbelwind Hawkins eingewechselt wurde war mir endgültig klar, dieser Trainerwechsel war ein weiteres Zeugnis über die Unfähigkeit meines FCI. Lediglich der Umstand, dass ich wg Corona nicht ins Stadion durfte war ein Trost, denn deshalb konnte ich mir ein zusätzliches Frösteln ersparen. 11 Punkte hatte ich zu Saisonbeginn für die Vorrunde getippt. weil mir klar war, dass unser total unnötige Jugendwahn eine Fehlentscheidung war. Die Saisonvorbereitung mit den ausgefallenen Vorbereitungsspielen war chaotisch. Dazu kamen auch noch die teilweise nicht nachvollziehbaren Genesungszeiten unserer Verletzten. Hier konnte man lediglich erfahren, nach langer konventioneller erfolgloser Behandlung, müsse nun doch operiert werden. Nun sind es am Ende nicht wie von mir getippt 11 sondern lediglich 7 Punkte geworden. Innerhalb eines halben Jahres hat man durch Fehlentscheidungen der Vereinsführung den Verein zum Absturz gebracht. Tomas Oral und Michael Henke sitzen zu Hause und schmunzeln mit Wehmut. Sie hat man ohne Not auf das Abstellgleis gestellt. Nur in einem Bereich sind wir führend. Der Unterschied bei der coronabedingten Reduzierung der Zuschauerzshlen ist bei uns am geringsten. Denn wer würde bei diesem Trauerspiel noch ins Stadion gehen. Kann meine Dauerkarte gleich in die Donau werfen. Wäre aber Umweltverschmutzung. Allen mittrauernden mein herzliches Beileid.

    Den Veranrwortlichen für dieses Chaos wünsche ich die göttliche Erleuchtung den Platz für fähige Personen zu räumen.

  • Wielange ist Vertragslaufzeit bei Sky nochmal ?

    Habe das Abo erst dieses Jahr abgeschloßen.

    Mein Sky könnte ich jetzt immer monatlich kündigen, mach ich aber nicht. Hab das Komplettpaket.

    Ich werde mir aber definitiv kein Magenta zur nächsten Saison mehr holen da ich DAZN auch noch habe wegen CL und FCB. Irgendwann ist mal Schluss mit Fussballabos und da verzichte ich auf den FCI. Gibt ja noch den Liveticker und BR Fernsehen wenns dann gegen 59 geht.

  • Dass gestern ein RR noch keine großen Impulse setzen konnte, war nach 2 Trainingseinheiten doch realistisch gesehen nicht zu erwarten. Und das Ergebnis hätte im Grunde auch unter AS so aussehen können.

    Ein 1:0, dem wieder ein krasser Fehler unser Abwehr inkl. Torwart vorausging. Man lässt den Gegner unbehelligt Flanken. Im Abwehrzentrum fühlen sich weder Linsmeyer noch Marx für den Gegenspieler und Ball verantwortlich. Und dann Buntic der pennt. Dann machen wir das 1:1 (kein Fehler von Hansen) und wir sind im Spiel. Dann fangen wir wieder einen Treffer nach einer Flanke. Marx versucht zu retten und der Rest schaut zu.

    Ich kann doch nicht so abschalten.

    Ich bleibe dabei. Unser Kernproblem ist die Defensive. Die sind zu behäbig im Laufen, körperlich nicht auf de Höhe und vor allem beim Mitdenken und antizipieren viel zu langsam. Und dies kann man eben nicht kompensieren. Oder man hat einen Sturm wie die Bayern.

    Für den Rest der Saison wünsche ich ihr, dass Rehm seine Leute findet in der Mannschaft, um seinen Spielstil zu etablieren und möglicherweise noch ein paar Neue dazu bekommt, die ihm dabei helfen. Und dieser Spielstil muss sich an einer dritten Liga orientieren. Viel aggressiver und offensiver. Und von den Ergebnissen in der Rückrunde kann es dann auch nicht schlechter werden. Den Rest verkaufen, verschenken oder eigene Trainingsgruppe.

    Egal wie es dann läuft. Wir können uns einspielen. Und wenn wir dann mit dieser Truppe dann noch ein Wunder schaffen, um so besser. Dann hätten wir eben einen Grundstein für die 2.Liga. Heißt dann aber auch, dass dann unsere Verantwortlichen Ruhe bewahren und ihren Job machen.

  • Heißt dann aber auch, dass dann unsere Verantwortlichen Ruhe bewahren und ihren Job machen.

    Genau das haben Sie seit Mai dieses Jahres absolut nicht gemacht. Weder Ruhe bewahrt, geschweige denn ihren Job gemacht! Mein Optimismus, dass das jetzt funktioniert, geht gegen NULL!

    Mal ganz ehrlich: Zuerst einen neuen Trainer verpflichten und dann den Sportdirektor. Allein das ist schon der Kapitalfehler in der Reihenfolge. Dann hätten wir lieber noch 3 Spiele mit RP verloren, einen Manager organisiert und dann kann sich der seinen Trainer suchen. Jetzt dürfen wir AS auch noch bezahlen. Wobei ich der Meinung bin, dass der so ziemlich das Maximum aus der Truppe rausgeholt hat. Diesen Samstag haben die doch schon wieder schlechter gespielt.


    Ich bin jetzt mal ganz ketzerisch. Wenn mal einer den Mut hätte unseren Superstürmer aufs Abstellgleis zu stellen dann wäre vielleicht mal etwas möglich. Köllner hat sich bei 59+1 auch getraut. Die Zukunft läuft doch sowieso ohne ihn und bisher hat er außer großer Klappe und Kampfgeist genauso wenig gebracht wie alle anderen - ah ja, einen Elfmeter verschossen, der uns vermutlich 3 Punkte gekostet hat. Spielzüge sind mit ihm leider nicht möglich. Bei Schubert haben wir ganz langsam angefangen, Konter auch mal auszuspielen und davon war am Samstag eigentlich gar nichts mehr zu sehen. OK jetzt werde ich etwas auf die Mütze bekommen, aber wenn wir nicht auch mal den Mut haben, innerhalb der Mannschaft ein Zeichen für Veränderung zu setzen, wird das gar nichts. Nach den bisher gebrachten Leistungen würde ich Kutschke, Gaus und Beister nicht mehr spielen lassen, sondern da lieber als Zukunftsorientierung einige Nachwuchsleute. Entweder wird das dann was oder wir müssen uns dann am Saisonende auch von denen trennen.


    OK, das sind brutale Schritte, aber was haben wir zu verlieren?


    Jetzt ist ja nur noch ein Spiel und da wird sich nicht mehr groß was bewegen, abgestiegen sind wir nach meiner Meinung sowieso. Ich glaube ich gehe jetzt in den Winterschlaf. Ah noch nicht ganz, ich werde schon noch lesen, was ich jetzt für Schläge bekomme!

  • Wenn du hier im Forum Kutschke kritisierst, dann bekommst evtl ein Problem mit den ganzen Fanboys von ihm. Aber ich gebe dir recht, der bringt überhaupt nichts ausser ner großen Klappe. Und warum der von den Sky Reportern immer so hochgelobt wird, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Oder ich seh seine Qualitäten halt einfach nicht :)

  • .......

    OK, das sind brutale Schritte, aber was haben wir zu verlieren?


    Jetzt ist ja nur noch ein Spiel und da wird sich nicht mehr groß was bewegen, abgestiegen sind wir nach meiner Meinung sowieso. Ich glaube ich gehe jetzt in den Winterschlaf. Ah noch nicht ganz, ich werde schon noch lesen, was ich jetzt für Schläge bekomme!

    Ja MTV 68_ESV 72 du hast Recht das sind harte Schritte, aber ohne solche Wachmacher wird es bei diesem Schlafmützenverein nicht mehr gehen.

    Nur ich frage mich wer traut sich das, etwa die jenigen die den Karren so in den Dreck gefahren haben, einen anscheinend nicht sportafinen GF installiert haben und in dann noch haben alles allein entscheiden lassen. Kein Zehe oder RP wurde eingebremst mit Ihrem Jugendwahn.

    Also deshalb glaube ich , du bekommst hier keine Schläge für deine Aussagern sondern eher Zustimmung. !

  • Wenn du hier im Forum Kutschke kritisierst, dann bekommst evtl ein Problem mit den ganzen Fanboys von ihm. Aber ich gebe dir recht, der bringt überhaupt nichts ausser ner großen Klappe. Und warum der von den Sky Reportern immer so hochgelobt wird, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Oder ich seh seine Qualitäten halt einfach nicht :)

    Es gibt und gab hier im Forum genügend Zweifler in Bezug auf Kutschke. Aber ich bin immer noch der Meinung seine größte Tat aus seiner Sicht war wohl der Abschluß seines längerfristigen Arbeitsvertrages beim FCI obwohl unser Spielsystem nichts mit seinem in Dresden für ihn so positivem zu tun hatte.