Kaderplanung 2020/2021

  • Nach dem Artikel nur aufgewärmte Information vom Ersten Bericht über sein Wechsel-Interesse zu Hammarby von vor einpaar Wochen.



    Abgesehen davon wäre es eben nach dem ersten Bericht nicht überraschend, dass eventuell im Winter was über die Bühne geht. Bei dem beidseitigem Interesse wird es im Winter (Für “Kleingeld“) oder nächsten Sommer (ablösefrei) passieren.

    Ich rechne nicht mit einer Verlängerung.

  • Es wird sich im Winter eh die Frage stellen was passiert viele Verträge laufen 2021 aus. Denke man wird sich den Stand in der Tabelle anschauen und hoffentlich frühzeitig Gespräche mit den Betroffenen führen. Man weiß ja auch nicht wer welche Option und co im Vertrag hat.

    Dann kommt es erneut zur Frage wirtschaftlich und oder sportlich. Ist man erfolgreich wird man versuchen das Gerüst zusammen zu lassen. Ist man hingegen im sicheren Mittelfeld ist die Frage ob man wirtschaftlich vorgeht und Spieler verkauft und so spart und für nächste Saison angreift, vor allem wenn die ersten zu weit weg sind.


    Aber noch sind es ja ein paar Monate.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Das wären nach meiner Kenntnis folgende Spieler:


    Paulsen, Schröck, Antonitsch, Kotzke, Kurzweg, Büch, Heinloth, Krause, Keller, Stendera, Gauß, Preißinger, Röcher, Elva, Sussek, Beister, Ayensa, Kutschke


    Also 18 wenn ich richtig gezählt habe.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Heinloth hat seinen Vertrag beim FCI um ein Jahr, bis 2022, verlängert. Schön langsam scheint Bewegung in die Vertragsverhandlungen zu kommen.

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Mal schauen was im Winter passiert.

    Man muss schauen wen man bekommt, wo man Optionen hat und vor allem wie man steht. Hoffe dass paar Altlasten abgegeben werden mit etwas Handgeld und dass mit den Spielern die auslaufende Verträge haben frühzeitig gesprochen wird.

    In der dritten Liga sind leider auch wir dank dem Vierauge auf Ablösen angewiesen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

    Einmal editiert, zuletzt von Jens87 ()

  • Da auch ein Jugendspieler, El Basset, nach Finnland verliehen wurde, rechne Ich auch eher mit einem gestandenen IV oder mit einem anderen Jugendspieler, sollte mal der Bedarf da sein in der Rückrunde.


    Sussek tauchte im letzten Spiel endlich wieder auf der Bank auf. Da Paulsen sicherlich auch der Ersatz für Heinloth ist, könnte Ich mir vorstellen, dass im Winter doch noch was passiert und Sussek bereit ist als umgeschulter Ersatz RV. Wegen einer Ablöse auch sinnvoll, Paulsen lieber jetzt ziehen zu lassen.


    Ich rechne auch noch mit dem Abgang von Kurzweg. Dieser wollte im Sommer weg und hat genauso wie Röcher es nicht geschafft einen abnehmenden Verein zu finden. Beide wurden sicher dafür über die Saisonhälfte mit der Tribüne bestraft, solange keine Not da ist.

    Mit der Entwicklung von Merlin Röhl können wir uns erlauben Gaus als LV zu bringen, während Franke's Abwesenheiten.


    Wichtig ist es, dass wir Röcher, den größten Transferflop der Historie, loswerden. Beister hingegen schätze Ich, dass wir ihn noch bis zum Saisonende einige Male spielen sehen.

  • Peter Kurzweg hat letzte Saison nach m.M. in einigen Spielen einen guten LV mit Offensivdrang gespielt.
    Warum er heuer nicht mal nach großen Verletzungssorgen eine Chance erhielt, verstehe ich noch.
    T. Röcher wäre ein guter 2-Liga-Spieler, aber auch er ist am Abstellgleis. Es muss persönliche Gründe haben, beiderseits.
    Es wäre doch besser gewesen, man hätte ihn fast kostenlos abgegeben und sich dann das hohe Gehalt gespart.
    Bei Paulsen wäre es schade wenn er geht, aber wenn wir noch ein wenig Ablöse bekommen für ein halbes Jahr Vertrag wäre es auch recht.
    Ich denke auch, dass sich wenig tun wird an neuen Spielern, wahrscheinlich gar nichts.

  • Ganz ehrlich für mich ruht man sich wie letztes Jahr viel zu sehr aus.

    Man lässt sich blenden vom guten Tabellenplatz in einer erneut ausgeglichenen Liga.

    Mal sehen ob sich das nicht noch rächt. Hoffe es jedenfalls nicht.

    Bin gespannt ob die anderen wie z.B. Rostock noch nachlegen.

    Vielleicht gibt es ja bald in München jemanden der es wert wäre ihn zu verpflichten. Vor allem wenn dort Geld benötigt wird.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

    Einmal editiert, zuletzt von Jens87 ()

  • Ganz ehrlich für mich ruht man sich wie letztes Jahr viel zu sehr aus.

    Man lässt sich blenden vom guten Tabellenplatz in einer erneut ausgeglichenen Liga.

    Mal sehen ob sich das nicht noch rächt. Hoffe es jedenfalls nicht.

    Bin gespannt ob die anderen wie z.B. Rostock noch nachlegen.

    Vielleicht gibt es ja bald in München jemanden der es wert wäre ihn zu verpflichten. Vor allem wenn dort Geld benötigt wird.

    Ich bin auch der Meinung, dass man noch alles finanziell mögliche tun sollte um den Kader noch einmal zu verbessern. Man hat wieder die Chance aufzusteigen, weil auch heuer wieder keine Übermannschaft in der Liga ist (evtl. wird Dresden noch eine). Wenn man Qualität bekommt, sollte man zuschlagen, da ja eh sehr viele Verträge auslaufen.

    Röcher loswerden und dafür einen Sararer holen, das wär schon ein Ding.

  • Gähn....wie ihr euch da so rein steigern könnst. Von mir aus spielt Mickey Mouse bei uns....ohne Fans ist dieser Kommerzfussball sowas von tot aber jedem das Seine.SPORT.FREI und entspanntes Neues Jahr....Fussball in real wird's auch dieses Jahr nicht geben.