FC Ingolstadt - Holstein Kiel Samstag 16. Okt. 13:30 Uhr

  • Eine positive Änderung erkenne ich in der Informationspolitik des Vereins. Erstmals lese ich konkreteres über unsere Verletzten. Offenbar wird Marc Stendera gegen Kiel wieder zur Verfügung stehen. Dadurch erhoffe ich mir im Mittelfeld mehr Souveränität. AAE

  • Unser Mittelfeld sollte durch unserer Rückkehrer jetzt aufgestellt sein, Linsmeyer,Gauß und Stendera haben schon Qualität, mir macht die Abwehr Sorgen.....

    Da hast du schon recht. Aber Kotzke kann doch auch in dr IV Spielen soweit ich weiß. Wäre mir allemal lieber als Anton der immer für Böcke gut ist

  • Geb ich auch mal meine Eindrücke zum Besten.

    Gaus wird wohl am Besten wieder LV spielen, denn das ist im Augenblick die beste Alternative die wir haben. RV...... viele Fragezeichen!

    In der IV würde ich Keller spielen lassen, denn neben Paulsen und Schröck hat er für meine Begriffe ganz gut gespielt nur eben mit dem unerfahrenen Neuberger, als er mehr oder weniger die Führungsrolle übernehmen musste, war er einfach überfordert.

    Auf der (oder einer) 6er-Position ist für mich Kotzke eine absolute Alternative. Er durfte bei Oral ja nicht oft spielen, aber die Spiele die er gemacht hat, hat er mich überzeugt, denn er hat sehr viel vor der Abwehr schon abgefangen und war oft da, wo der Gegner den Ball hingespielt hat.

    Im Sturm gibt es leider wenig gute Alternativen. Vielleicht sollten wir es mal mit einem massiven Mittelfeld versuchen z. B. Preißinger, Kotzke, Linsmayer, Stendera wobei dann die beiden Letzteren eher offensiv ausgerichtet sind....

    Mal schauen, was uns Andre Schubert für Überraschungen in der Aufstellung gegen Kiel bieten wird!

  • Dann fange ich mal mit dem "richtigen" Thema an.


    Konnte das Spiel gegen den Club nicht im Live-TV verfolgen, habe mir aber dann fast das ganze Spiel noch reingezogen.

    Dem Ergebnis bemesse ich auch kaum Bedeutung bei, denn die Club-Spieler hatten offensichtlich keinen Bock.


    Für das Spiel gegen Kiel hat sich für mich folgendes Abgezeichnet.

    Tor Buntic wohl unangefochten.

    In der Abwehr könnte sich ein neues Bild ergeben. Gaus, Keller, Röseler, Gebauer.

    Bei letzterem muss ich sagen, er hat mich noch am wenigsten überzeugt. Die Flanken sind nicht wirklich brauchbar und der absolute Fehler in Schalke zeigen mir, dass wir hier mit Heinloth, wenn er denn wieder fit ist, erheblich besser aufgestellt sind. Keller halte ich persönlich für stärker als Anton.

    Das Mittelfeld hat mir sehr gut gefallen.

    Mit Stendera, Linsmayer, Preißinger Kotzke und Bilbija haben wir hier eine gute Auswahl, die auch defensiv gut steht.


    Vorne dann Kutschke, DEA und Kaya.


    Ich lasse mich dann mal überraschen, wer bei AS in die Startelf kommt.

    Bisher war ich mir meist sicher, dass wir eine Niederlage kassieren, aber dieses Mal bin ich da durchaus wesentlich optimistischer, da Schubert offensichtlich einen besseren Plan hat als RP.

  • Es ist auch für Kiel ein sehr wichtiges Spiel auch mit einem neuen Trainer aus dem Jugendbereich derTSG Hoffenheim.

    Schubert wird von seinem kurzen Gastspiel bei den Kielern (7/2017 -09/2019 nicht mehr partiziperen können. Ich galube aber an unseren Sieg den ich gern im Stadion genießen werde.

    Die Leute klingen im Kieler Forum (Stand heute) nicht sehr euphorisch .

    Mit Stendera,Kotzke und Gaus fühle ich mich schon wieder etwas wohler, wenn sie den spielen können.

    Deshalb folgere ich einen Sieg für uns 3 : 1 fände ich gut da wir ja auch an unser mieserables Torverhältnis denken müssen.

  • Unser Gegner Holstein Kiel wäre fast in die Bundesliga aufgestiegen. Sie sind unberechenbar, haben in dieser Saison schon sehr schlecht und auch schon mal sehr gut gespielt. Sollte bei uns wirklich wieder Stendera fit sein und auch Gaus mitspielen können, dann bin ich vorsichtig optimistisch und wir nicht verlieren am Samstag. Ich tippe auf folgende Startelf:
    Buntic - Gebauer, Antonitsch, Röseler, Franke - Linsmayer, Stendera, Gaus, Bilbija - Kutschke, Eckert

  • Für Franke wird wahrscheinlich Keller spielen, denke es wird die Aufstellung wie gegen den Club in der 1 Halbzeit nur das Kutschke für den Schmid dann spielt....in deiner Aufstellung fehlt auch Preissinger der einer der stärksten im Testspiel war.....

  • Erstmal ist es positiv, dass die Verletztenliste kürzer wird. Damit hat der Trainer einen gewissen Spielraum. Allerdings darf nach einer längeren Pause keine volle Leistung erwartet werden. Deshalb werden die Einsätze dosiert und kurz sein. Es wird also noch einige Zeit dauern, bis die Verletzten bei ihrer 100%igen Leistung sein werden.

    Es muß auch so klappen.