FC Ingolstadt 04 : Fortuna Düsseldorf (Sa. 12. September 2020, 18:30 Uhr)

  • Nach einer schwierigen Vorbereitung steht im DFB Pokal der erste Kracher vor den Schanzern. Die derzeitige Bilanz:


    Begegnungen Gesamt 10
    Siege FC Ingolstadt 04 3
    Siege Fortuna Düsseldorf 4
    Unentschieden 3
    Torverhältnis 11 : 15

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Nimmt man die Testspiele zum Maßstab dann kann man froh sein, dass man das Spiel nicht live anschauen kann. Die Info-Politik des Vereins zu den mageren Ergebnissen der Vorbereitung ist sehr verbesserungsfähig! Weshalb tritt man eine Woche vor dem Start der Saison mit einer Verlegenheitself an? Es scheint mir so als ob man das frühe Ausscheiden aus dem DFB-Pokal billigend in Kauf nimmt. So verspielt man schon sehr früh in der neuen Saison die nach den bitteren Spielen am Ende der letzten Saison gewonnenen Sympathien!

  • Sicher, die Teilnahme am DFB-Pokal kostet Kraft und belastet. Andererseits ist sie die Möglichkeit, Geld zu verdienen und sich als Spieler zu profilieren.


    Kritisch wird es dann, wenn man keine zwei Anzüge hat, um den Verschleiß kompensieren zu können.


    Bezüglich des zweiten Anzuges habe ich meine Bedenken.


    Wünschenswert wäre es, den Heimvorteil zu nutzen. Fortuna wird vom Abstieg hoffentlich noch verunsichert sein. Wir wiederum müssen wieder Selbstvertrauen tanken und da ist ein solcher Gegner zu packen.

  • Die Ergebnisse in den Testspielen sind die eine Seite. Spiele, bei denen es um etwas geht sind eine ganz andere Sache. Hinzu kommt, dass Fortuna D auch nicht gerade eine Übermannschaft ist. Also, nicht gleich die Flinte ins Korn werfen bevor der erste Ball gespielt ist.

  • Ich sehe es auch so, dass Trainingsspiele nur die eine Seite der Medaille ist.


    Wir müssen auf uns schauen und auch zugeben, dass in den Trainingsspielen nicht alle an Bord waren, die es hätten sein können. Es wurde getestet.


    Inzwischen haben wir vier gute Neue dazubekommen, die sich beweisen werden wollen.


    Unser Gegner hat auch viele Abgänge und befindet sich im Neuaufbau, natürlich auf einem anderen Niveau.


    Wenn wir mit der verstärkten Mannschaft an dem anknüpfen, wo wir waren, kommen die Erfolge. Auch bin ich zuversichtlich, dass wir uns im Laufe der Saison steigern werden.


    Fortuna werden wir in der Verlängerung schlagen.

  • Wer kann überhaupt noch auflaufen ?


    Nach derzeitigem Stand können wohl weder Eckert Ayensa, Preißinger, Stendera, Franke, Beister und Büch spielen.


    Meine Aufstellung:


    Buntic - Paulsen, Antonitsch, Schröck, Kurzweg - Sussek, Krause, Keller, Gaus - Bilbija, Kaya


    Bank: Jendrusch, Heinloth, Kotzke, Röcher, Elva, Hawkins, Butler

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Sollten wir wirklich der Fortuna Paroli bieten können, so wäre das eine große Pokalüberraschung, die ja wie wir wissen, immer seltener vorkommt.
    Unser FCI ist noch auf dem Stand eines besseren Regionalligisten. Mehr ist wegen der coronabedingten So-gut-wie-nicht-Vorbereitung gar nicht zu erwarten.
    Das ist kein Vorwurf an Trainer und Mannschaft, sondern schlichtweg Tatsache.
    Ffreilich wäre ein Einzug in Runde zwei schön, würde Geld für eine weitere Verpflichtung bringen und auch Aussicht auf einen echten Knüller, beispielsweise München oder Dortmund, eröffnen.
    Viel wichtiger ist aber der Saisonstart in einer Woche. Deshalb ist das Pokalspiel heute für uns eher eine weitere Vorbereitungspartie.
    Und wenn sie mit der 4. Niederlage endet, ist das meiner meinung nach gar nicht weiter schlimm. Hauptsache wir können uns ein wenig einspielen.

  • Egal ob Pokal oder Liga, für mich ist entscheidend, ob wir diese Saison wirklich Fußball spielen, oder am Ende doch nur wieder „langen Hafer“ reichen... Die Optionen im MF sind u. a. mit Marc Stendera jetzt da und hoffentlich bald einsatzbereit.

    Allerdings sollten wir auch über die IV ein Spiel eröffnen können und da sehe ich zumindest bei einem „Gesetzten“ elementare Defizite.

    Warten wir‘s ab, ich wünsche uns allen einen erfolgreichen und spannenden Pokalabend!

  • Für mich bei der Vorbereitung, den unterschiedlichen Fitnessstand und den nicht einsatzbereiten Spielern nicht das entscheidendste Spiel der Saison. Aber eine Chance für Spieler sich in den Blickpunkt zu spielen. Für mich ist der Start nächste Woche das wichtigere Spiel. Heute frei aufspielen und sehen was raus kommt. Schade dass wir dieses Spiel nicht im Stadion sehen können. Da haben wieder ein Heimspiel im Pokal und dann... Ich hoffe inständige meine Rechnung für unsere DK zu erhalten. Dann ist das Ziel wieder mal Fußball nicht in der Glotze zu sehen in Reichweite

  • Die Aufstellung:

    Buntic - Franke , Antonitsch , Schröck , Heinloth - Gaus , Paulsen , Krauße , Bilbija , - Elva, Butler

    Reservebank:

    Jendrusch (Tor), Kotzke, Beister, Hawkins, Preißinger, M. Stendera, Sussek, Röcher

    Trainer:

    Oral

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

    4 Mal editiert, zuletzt von AStecker ()

  • Auch wenn für mich die Saison erst mit dem 1. Spieltag beginnt, so wird das Spiel hoffentlich erste Aufschlüsse geben.

    Fortuna ist für mich heute aufgrund der "Vorbereitung" leider doch der Favorit.

    Da Kurzweg nicht im Aufgebot ist bedeutet es vielleicht doch seinen Abschied ?