FC Ingolstadt : Hansa Rostock [Sa, 07.05.22, 13:30 Uhr]

  • Sitze wie immer am selben Ort und lasse mich überraschen. Vllt. scheint ja wieder die Sonne? Wäre gut für meinen Teint 😀

    Wenn ich mir die PK so anhöre, gab es wohl doch Knatsch hinter den Kulissen. Aber mei, gehört wohl dazu bei "Profis".

  • Ein paar Minuten kann man ihnen schon geben. Auch wenn sie ihren Zenit überschritten haben, haben Kutschke und Gaus jahrelang die Knochen für uns hingehalten und sind nach dem Abstieg 18/19 geblieben. Ich finde, das muss man auch anerkennen.

  • Alle sind froh, wenn alles wieder bei Null beginnt.

    Und eine hoffentlich ansehnliche, erfolgreiche neue Zeitrechnung beginnt.

    Das Spiel gg. Rostock ist mir Wumpe!

    Die Enttäuschung nach dem HSV Spiel sitzt noch zu tief!

  • Ein paar Minuten kann man ihnen schon geben. Auch wenn sie ihren Zenit überschritten haben, haben Kutschke und Gaus jahrelang die Knochen für uns hingehalten und sind nach dem Abstieg 18/19 geblieben. Ich finde, das muss man auch anerkennen.

    Ich bin jetzt mal ein bisschen gnadenlos. Als Profis ist es ihr Job die Knochen hinzuhalten und ich vermute mal, dass sie nirgends anders zu vergleichbaren Konditionen untergekommen wären. Ich denke, es ist auch unbestritten, dass die Leistungskurve dieses Jahr massiv nach unten gezeigt hat.

    Auch wenn es hinter den Kulissen ordentlich gekracht hat, so hat es jeder verdient, mit Würde und Anstand verabschiedet zu werden, auch wenn dabei einige das Messer in der Hosentasche geöffnet haben.


    Bin dann auch mal gespannt, ob wir von der Spielweise Rehm2.0 etwas zu sehen bekommen. Das wäre für eine positive Stimmung unter den Zuschauern sehr wichtig und für die Rückgewinnung verlorengegangenen Vertrauens.

    Ich wäre ja schon für den einen oder anderen gelungenen Spielzug dankbar....


    PS: Habe mir gestern Frankfurt angeschaut. Die spielen international derzeit echt einen Riesenfußball. Da macht zuschauen richtig Spaß.

  • Artikel vom DK:

    Trainer Rehm: "Wir können ganz viel verändern"

    Zitat
    [...]

    Allerdings ist noch fraglich, mit welchem Personal. So sind die zuletzt kurzfristig ausgefallenen Merlin Röhl (Entzündung an der Ferse), Tobias Schröck (muskuläre Probleme und Erkältung), Filip Bilbija und Dennis Eckert-Ayensa (beide krank) erst wieder ins individuelle Training eingestiegen. Ihr Einsatz entscheidet sich wohl kurzfristig.

    [...]

    Außerdem will Rehm auch noch auf die insgesamt 14 zu verabschiedenden Spieler eingehen und ihnen teilweise Einsatzzeit gewähren. "Wir haben den Spielern das weit im Vorfeld auf offene und ehrliche Art kommuniziert. Den Jungs war auch klar, dass die Leistung, die sie gezeigt haben, nicht die war, um so weiterzumachen. Wir mussten einen Schnitt machen", erklärt der FCI-Trainer, stellt seinen Profis charakterlich dennoch ein gutes Zeugnis aus: "Es hat sich keiner hängenlassen, wir mussten keinen einzigen Spieler suspendieren. "

    Geschenke in Form von Einsatzzeit wird es dennoch nicht geben. "Wir werden versuchen, auf Gegebenheiten einzugehen, aber wir werden es nicht allen recht machen können. Wichtigster Schwerpunkt ist es, das Spiel zu gewinnen"

    [...]

  • Schröck schon wieder mit Muskulären Problemen? Ich weiss ja nicht ob das mit ihm noch Sinn macht. 2, 3 Spiele und dann wieder Verletzt. Schade weil er eigentlich ganz gut ist

    So ganz verstehe ich das auch nicht.

    Schröck praktisch die ganze Saison verletzt und kaum im Einsatz, schon wieder Probleme.

    Ben Balla auch kpl. verletzt, dann hat man mal was gehört von Training und jetzt offensichtlich auch wieder nicht einsatzfähig.

    Elva auch kpl. verletzt, Trainingsbeginn und wenn ich es richtig in Erinnerung habe jetzt wieder operiert.

    Kaya auch operiert. Hoffentlich mit kürzerer Verletzungsdauer.


    Für mich ist das eine relativ starke Häufung von Langzeitverletzten und vor Allem kommen die nicht mehr auf die Beine sondern haben dann gleich noch eine Anschlussverletzung oder zweite OP. Gehen die zu früh in den Trainingsbetrieb? Ich weiß ja nicht, wo und von wem die operiert werden, aber da sollte es doch möglich sein, die absoluten Spezialisten für Fußballer aufzusuchen.


    Das Geschehene lässt für Außenstehende leider den Schluss zu, dass die Arbeit in diesem Bereich offensichtlich nicht das Optimum darstellt. Das sind natürlich reine Spekulationen, ich habe ja keine Informationen und wenn ich sie hätte, könnte ich sie nicht beurteilen.

  • Also ich habe irgendwann mal was gelesen von alternativen Heil Methoden. Glaube sogar im DK bin mir aber da nicht mehr sicher. Das würde aber vieles Erklären.

  • Also ich habe irgendwann mal was gelesen von alternativen Heil Methoden. Glaube sogar im DK bin mir aber da nicht mehr sicher. Das würde aber vieles Erklären.

    Bitte alternativ mit konservativ nicht verwechseln AAN


    Heute 18:30 Düsseldorf vs Darmstadt. Das wird ein klasse Spiel, würde mich für TL freuen, wenn es die Lilien tatsächlich schaffen.

  • Ich war ja heute froh Gemüt ins Stadion zu gehen.

    Aber die Aussagen von Kutschke und Gaus zeigen für mich ganz deutlich, dass an der Misere die Mannschaft einen ganz erheblichen Anteil an dem Abstieg hat. Nur weil man mit Oral einen Trainer verliert ist das Herz gebrochen und dann ist es schwer Leistung zu bringen. Und die Mannschaft war schwächer wie n der 3.Liga? Der einzige für mich nennenswerteAbgang war Paulsen. Oder meint er dass mit Caiuby wir die Welt gerettet haben. Bei etwas mehr Selbstreflektion sollte auch Herr Gaus einsehen, dass beim Aufstieg am Ende 2 gute Spiele uns den Arsch gerettet haben. In Osnabrück hat dann noch der Fußballgott geholfen.

    Keine Wunder, dass der Einstieg in die 2. Liga mit so einer Einstellung völlig missraten ist.

    Ich habe immer Respekt vor Spielern, die für den Verein lange Zeit den Körper hinhalten. Und wegen mir sollen sie auch vor dem Spiel verabschiedet werden. Aber nach den Aussagen reicht ein Handdruck und ein Blumenstrauß. Minuten auf dem Platz haben sie sich nicht verdient. Vielleicht trainiert ja Oral irgendwo eine AH

    Jetzt wird mir immer klarer, warum der Verein so einen klaren Schnitt machen muss.