Hansa Rostock : FC Ingolstadt Dienstag 4. Mai 2021 19 Uhr / Endspiel um die Aufstiegschance

  • Denke wir sollten insgesamt mit der Kritik zurückhaltender sein. Bis auf zwei Aktionen (Kutschke verstolpert, Paulsen pennt) haben wir eine der besten Saisonleistungen geboten.

    Die Chancen sind noch da. Auch Dresden und Rostock könnten noch patzen.

  • Oral ist untragbar, klar vergibt er die Chancen auf dem Platz nicht, aber er hat keinen Draht zu seinen Spielern, sonst wüsste er, wann er wen bringen kann/muss und würde nicht blind an einzelnen festhalten, während andere sich immer wieder neu beweisen müssen und doch keine Chance bekommen.

    Aber jetzt ist es zu spät.

  • abwarten 3 Spiele und 2 Punkte Rückstand, das ist gar nix.....schaut euch den Sa. an , unsere 3 Mitbewerber haben da sicherlich keine Selbstläufer als Gegner.....was mir zum Nachdenken gibt warum haut unser Paulsen einfach net den Ball weg und schätz leider die Situation komplett beim Gegentor falsch ein...sowas darf ihm nie passieren das kann dir jetzt wenn es schlecht läuft den Aufstieg kosten, ich erwarte mir da einfach von einem gestandenen Profi einfach mehr wenn so viel auf dem Spiel steht.....

  • Wir haben eine tolle Bilanz, von den letzten 9 Spielen haben wir nur eines verloren!

    Leider haben wir dabei mit 4 Unentschieden eine Menge Punkte liegen gelassen und zwar 8.

    Mit der Hälfte mehr, wären wir unangefochtener Erster!

    Wäre, wäre Fahrradkette!


    Ich habe vor 4 Spielen nicht verstanden, warum keiner von den Verantwortlichen gehandelt hat aber nachdem was die von sich geben, sind die offenbar immer auf irgendwelchen anderen Fußballplätzen. Vielleicht ist das Planungsziel die 3. Liga.

    Ich verstehe es jedenfalls nicht mehr...AAHAAI

  • Natürlich waren dies ein Superspiel. Hansa hatte eigentlich keine Chance. Normalerweise hauen wir jeden Ball weg und dann fängt Paulsen an das Spiel nimm du ihn ich hab ihn sicher an. Es ist ja auch grundsätzlich auch nicht verwerflich etwas defensiver zu stehen. Nur dann etwas intelligenter. Wir stellen uns ja gleich gefühlt komplett an den eigenen Strafraum. Wenn wir dies 20 Meter vorher aufziehen , dann würde ein Plan draus. Aber so machen wir doch nur den Gegner stark. So genug gemeckert. Die Oper ist es dann aus, wenn die dicke Frau gestorben ist.

  • So wie es im Moment aussieht waren es die Spiele gg Meppen und Lübeck die uns den Aufstieg kosten. Da wir nur noch Vierter sind haben wir nichts mehr zu verlieren und spielen befreiter. Mit DEA sind wir gefährlicher. Leider ist jedoch Kutschke wieder ein Problemfall. Seine technischen Probleme sind unverkennbar. Dies kann er mit seinem Einsatz nicht ausgleichen wenn man das Spuel machen muss.

  • Endlich stehen wir da wo wir hingehören. Schaut euch 60 an. Die haben richtig Bock!!! So steigt man auf. Aber Oral hat es mit seiner "wir müssen uns nach jeder Führung zu elft hinten reinstellen" Taktik ja auch weit gebracht. Immerhin bedeutet Platz 4 DFB Pokal!!! 🤣

    Kurz nach dem 0:1 durch DEA wollte Kutschke mal an der Mittellinie draufschieben. Oral hat ihn angebrüllt und befohlen sich zurückzuziehen!!! Hoffentlich war ich nicht der einzige der das gehört hat. Mehr muss man zu so einem "Trainer" glaub ich nicht sagen.

    Menschlich hat er auch wieder auf ganzer Linie überzeugt, als er nach der Halbzeit Verhoek im Mittelkreis fast angeht. Bei den Wechseln fange ich gar nicht erst an. Der Manschaftserfolg steht bei Oral nämlich nur an zweiter Stelle. Der kommt erst direkt hinter seinem Ego!!! Man konnte ja mal Beister und Sussek mitnehmen und für Caiuby und Röhl, die absolute Totalausfälle waren, spielen lassen. Dass ein Röhl ne Woche vorm Abi vllt andere Themen als Fußball im Kopf hat ist ja mehr als verständlich. Aber auf so etwas kommt der Herr Oral gar nicht bzw. vielleicht will er es auch gar nicht verstehen!!! Ein Butler und Kaya werden in der 90+× gebracht, aber Hauptsache der Schönwetterfußballer und Orals bester Freund Caiuby mit einer Passgenauigkeit von 25% darf mitspielen.

    Mit solch signifikanten Fehlern von außen (Oral) und innen (Paulsen) steigt man halt nicht auf, obwohl die 1.HZ seit einigen Wochen mal wieder relativ ansehnlich war.


    Also wenn man die Punkte zusammenrechnet und auf unsere Punktzahl mit draufaddiert, die wir aufgrund dieser phänomenalen Taktik schon verloren haben, dann wären wir schon vor Ostern aufgestiegen. 🤣

    Naja, aber der Lieblingstrainer einiger hier im Forum wird es in den letzten drei Spielen schon richten....NICHT!!!

    Bin schon auf seine Ausreden in der PK gespannt. Da kommt bestimmt sowas wie " Der Torschütze von Rostock hätte schon in der ersten HZ vom Platz fliegen müssen."

    Man hätte vor Wochen auf der Trainerbank reagieren müssen, aber da stand ein Jackwerth im Weg, was man so hört. Jetzt ist es wahrscheinlich zu spät!!!

  • Wir haben jetzt noch 3 Spiele und wenn wir nicht alle 3 gewinnen ist es vorbei!

    Für alle die es noch nicht ganz verstanden haben: Mit diesem Trainer und der Art und Weise wie er Fußball spielen lässt schaffen wir das nie! Erschwerend kommt hinzu, dass wir sicher mindestens 3 vermutlich sogar bis zu 5 Spieler besser besetzen könnten als das was bei uns auf dem Platz steht.

    Genau betrachtet geht das mindestens seit 10.01.2021 so!

    Allerspätestens jetzt sollte sogar der Aufsichtsrarsvorsitzende seine Aussage: "Wir steigen auf, fertig" einmal selbstkritisch hinterfragen.

  • sorry bin normalerweise der Chef Mauler hier 😅

    Aber gestern war okay man hat wieder den gleichen Fehler gemacht wie immer aber okay.

    Oral ist ne Fehlbesetzung aber jetzt nen Wechsel vorzunehmen ist Quatsch. Also hilft jetzt nur Vertrauen dass man 9 Punkte holt und dann beten dass einer noch Punkte liegen lässt, dass uns die Relegation erspart bleibt.

    Am Samstag Nachmittag wissen wir mehr.


    Das Interview mit Sternisa lässt tief blicken man hat nen Plan und ist zuversichtlich auch nächstes Jahr anzugreifen aber man wird eher noch jünger und ein anderes Gesicht haben.

    Wenigstens plant man den Ernstfall ein.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • falls wir wirklich den Endspurt jetzt vergeigen gehört halt auch zur Wahrheit, dass gerade unsere älteren Spieler nicht stark genug für den Aufstieg waren. Es muss ein Umbruch her unsere Jungen haben sich gut entwickelt da wird mir net bange.


    Sicherlich werden neue Spieler kommen , ich denke es wird auch dann einen neuen Trainer geben, das wird eine spannende Personalsituation da dieser junge Spieler entwickeln muss und soll .......


    In 3 Wochen wissen wir mehr und können diskutieren.....

  • sorry bin normalerweise der Chef Mauler hier 😅

    Aber gestern war okay man hat wieder den gleichen Fehler gemacht wie immer aber okay.

    Oral ist ne Fehlbesetzung aber jetzt nen Wechsel vorzunehmen ist Quatsch.


    Also hilft jetzt nur Vertrauen dass man 9 Punkte holt und dann beten dass einer noch Punkte liegen lässt, dass uns die Relegation erspart bleibt.

    Woher nimmst Du nach den Aussagen in Deinen ersten beiden Sätzen das Vertrauen auf 9 Punkte aus den letzten 3 Spielen?

    Durch einen Abwehrfehler fangen wir meist ein Gegentor ein (das finde ich nicht weiter schlimm, kann immer passieren), aber mit diesem Wissen dann bei einer 1:0 Führung teilweise bis zu 45 Minuten lang die Angriffsbemühungen einzustellen ist einfach nur doof!

  • es ist vorbei :thumbdown:

    die vorredner haben da vollkommen recht ...


    wie schon vor kurzem geschrieben, nur ohne oral gelingt der aufstieg. nur: jetzt ist es zu spät. danke an die verantwortichen!


    lächerlicher haufen da oben!


    wir sind Schanzer und ihr nicht!


    ABC