SC Paderborn : FC Ingolstadt Sa. 6.11.2021 um 13.30 Uhr

  • Am 6.11. geht es nach Paderborn. Der SC gehört zu den Aufstiegsfavoriten und hat dies zuletzt mit seinem 4:2 (4:0 zur Halbzeit) beim KSC deutlich gezeigt.
    Kann da für unseren FC was drin sein? Ja, aber nur wenn wir mal 1:0 in Führung gehen und dann lange dem Angriffsdruck standhalten und nur vielleicht ein Gegentor kassieren.
    Realistisch gesehen kann es aber auch eine deutliche Niederlage werden.

    Ich möchte jetzt endlich einmal Beister (neben Kutschke) von Anfang an in der Sturmspitze sehen. Wenn er auch enttäuscht, dann bin ich ruhig.
    Aber man kann doch nicht mehrmals hintereinander einen hoffnungslos überforderten Röhl bringen.

    [FCI]

  • Wir müssen halt defensiv gut stehen und den Michel irgendwie in den Griff kriegen, sonst schiesst uns der alleine ab… Ich wäre für einen Sonderbewacher!

    DM mit Kotzke fand ich nicht schlecht, Beister kann auch anfangen, wir brauchen ein Überraschungsmoment.

  • Nach den Aussagen in der Pressekonferenz dürfte Kutschke wieder zur Verfügung stehen. Auch Boujellab ist wieder im Training. Interessant war die Stellungnahme von AS zu Beister. Er stellte hierbei die Rückfrage weshalb Beister schon seit langer Zeit nicht mehr in der Stammelf steht. Er ließ erkennen, dass bei Beister die Trainingsleistungen nicht stimmen. Ich halte mich da mehr an Franz Beckenbauer. Dieser urteilte in dieser Beziehung mit dem Unterton, dass manche Spieler Trainingsweltmeister seien, aber auf dem Platz im Spiel nichts brachten. Vielleicht wäre es bei Beister eher umgekehrt. Weniger als die zuletzt aufgebotenen Stürmer kann er kaum bringen. Kaya fehlt eindeutig die Schnelligkeit. Dies hat man auch beim 0:1 gegen Regensburg gesehen.

  • "Moneyball" einfach sehenswert,vielleicht aggiert genauso der Hintergrund beim FCI.Nur leider ohne Erfolg.


    Achja Sport.frei und Forumwächter Gord3n ist ja immer schnell am schließen aber kleiner Nachtrag zum Aue Spiel.....Clemens Fandrich darf für seine Spuckattacke gegen den Schiri für 7Monate pausieren.

  • Die Aussagen von Michael Henke zum FCI lässt darauf schließen, dass einige Personen die heute das Zepter beim FCI schwingen, das vorhersehbare Chaos zu verantworten haben. Für die zahlreichen Verletzten sind sie natürlich nicht verantwortlich. Doch es war absehbar, dass wir mit unserer Strategie des Jugendwahns, ernsthafte Schwierigkeiten bekommen.

    Dies hat Henke erkannt und deshalb den ihn angebotenen Posten abgelehnt.

  • Die Aussagen von Michael Henke zum FCI lässt darauf schließen, dass einige Personen die heute das Zepter beim FCI schwingen, das vorhersehbare Chaos zu verantworten haben. Für die zahlreichen Verletzten sind sie natürlich nicht verantwortlich. Doch es war absehbar, dass wir mit unserer Strategie des Jugendwahns, ernsthafte Schwierigkeiten bekommen.

    Dies hat Henke erkannt und deshalb den ihn angebotenen Posten abgelehnt.

    Aus heutiger Sicht schaut es so aus, dass man geplant hat, in wenigen Jahren NLZ ein halbe "zweitligataugliche" Mannschaft zu bekommen. Ich bin ja auch dafür, die jungen Leute zu integrieren, aber nach ein paar Jahren NLZ 8 Mann im heutigen Zweitligakader?????

    Die einzigen zwei, die ich für die zweite Liga für tauglich halte, sind Keller und wenn er es mal zeigen dürfte evtl. Sussek, aber auch mit Fragezeichen.

    Kaja, Bilbija und Röhl werden meiner Meinung nach überschätzt und Hawkins, Neuberger, Butler haben vermutlich noch nicht mal in Liga 3 eine Chance. Das ist zwar jetzt hart, aber irgendwie sollten die Verantwortlichen mal von der Rosa-Wolke abspringen!


    Nachtrag: Wir sind wohl eher schon in der tiefschwarzen Gewitterwolke gelandet!

  • Sussek war jetzt aber auch fast nur verletzt seit langer Zeit. Aber ich würde mir auch wünschen, dass er endlich mal ran darf.


    Bei Bilbija und Röhl liegt das Problem eher am Körper. Da sind beide eigentlich noch nicht tauglich für Profifußball, das Talent haben glaub ich beide.


    Butler würde ich tatsächlich gerne mal in der Startelf sehen, wenn Kutschke verletzt ist. Der hat wenigstens nen robusten Körper und kann ähnlich gegen halten. Bei Neuberger muss ich dir recht geben, mehr wie Regionalliga ist da (noch?) nicht drin.

  • Wenn man sieht dass Sven Michel bisher alleine 11 Tore erzielte und wir insgesamt nur 7 Tore, erübrigt sich die Frage nach einem Favoriten für dieses Spiel. Da bleibt mir nur noch der Glaube an den alten Schlager: "Wunder gibt es immer wieder...".

    Für mich würde selbst ein Unentschieden an ein Wunder grenzen. Mein Vertrauen in die aktuelle Mannschaft kann nicht mehr weiter sinken. Wobei sich das letzte Fünkchen Hoffnung darauf basiert, dass wir gegen Regensburg wenigstens Torabschlüsse hatten.

  • Die Aussagen von Michael Henke zum FCI lässt darauf schließen, dass einige Personen die heute das Zepter beim FCI schwingen, das vorhersehbare Chaos zu verantworten haben. Für die zahlreichen Verletzten sind sie natürlich nicht verantwortlich. Doch es war absehbar, dass wir mit unserer Strategie des Jugendwahns, ernsthafte Schwierigkeiten bekommen.

    Dies hat Henke erkannt und deshalb den ihn angebotenen Posten abgelehnt.

    Ich habe das Statement von Michael Henke auch gelesen. Meine Meinung dazu: Das er nachtreten kann, ist schon länger bekannt. Und beim Thema Jugendwahn kann ich mich noch sehr gut an die letzte Zweitligasaison erinnern. Damals wurde von Einigen gefordert RP als Dauerlösung auf den Cheftrainerposten zu setzen. Doch dies nur als friendly reminder.

  • Paderborn ist doch sowieso unser Angstgegner. Auch dDie Vorgängertruppen unseres Starensembles haben dort selten was geholt. Wenn ich mich recht entsinne war ein 1:1 im Jahr 2013 unser letzter Punkt bei Denen. Da standen u.a. noch Groß, Rambo und Hartmann auf der Wiese. Lang ist's her und deshalb hoffe ich auf einen Überraschungspunkt. Bin halt ein unverbesserlicher Optimist.